Ein Betriebs-System für das Dentallabor

Steuere alle Prozesse in Deinem Dentallabor, vom Telefonat
über Deine Warenwirtschaft, bis hin zur Routenplanung. Owllab
ist kompatibel mit einer Vielzahl von Abrechnungssoftware.

  • Konzeption zu 100% von Zahntechnikern
  • Stetige kollaborative Weiterentwicklung
  • Intuitive Bedienung & diverse Erklärvideos
  • Fairer Preis - keine versteckten Kosten
  • Kostenfrei & zeitlich unbegrenzt testen
Organisiation wie aus dem Lehrbuch
Auftrags-Tracking, Abteilungsplanung, Warenwirtschaftsmodul
Vollständige Dokumentation (MDR)
Fotos, Stl. Dateien, Gesicht Scan, Abrechnungspositionen, Chargen
Geniale Kommunikation
Interner Lab-Chat, digitale Auftragserfassung in Zahnarztpraxis
Ultra-schnelle Datenbank
Bilder sofort geladen, interne Datensicherung, 100% Offline-fähig

Übersichtlichkeit

Owllab macht das dentale Leben angenehmer. Strukturen in Perfektion. Mit Owllab ist jeder Auftrag immer zu 100% transparent.

Zusammenarbeit

Kommunikations-Module zwischen Zahnarztpraxis, Labor & Fräszentrum, optimieren den Workflow und stärken die Teamarbeit

Innovationen

Wir prüfen gerne ob Deine vorhandene Abrechnungs-Software an Owllab andockbar ist. Auch Deine Warenwirtschaft kannst Du in Owllab organisieren .

Teamplayer

Owllab macht Freu(n)de und Dein Team wird es lieben, wenn mit Hilfe von optimaler Planung und Transparenz, Stress reduziert wird.

Software Skills im Überblick

  • Digitaler Auftragszettel mit Schnittstelle zur Zahnarzt-Praxis für 100% fehlerfreie Datenübertragung
  • Individuell einstellbare Mini-Software zur Auftragserfassung für Ihren Kunden
  • Digitaler DSGVO konformer Übertragungsweg von Arbeitsunterlagen
  • Dashboard ermöglicht ständige Übersicht über jegliche Informationen eines Auftrages, vom KV bis zur Telefonnotiz
  • Telefonanlagen- Schnittstelle ermöglicht ein direktes Telefonat aus einem bestimmten Auftrag mit dem zuständigen Behandler
  • Interne Chatfunktion zwischen den Abteilungen & Technikern zu bestimmten Patientenarbeiten
  • Auftrags- Tracking gibt Aufschluss über den zeitgenauen Standort eines Auftrags
  • Auftrag parken - ermöglicht es, besprochene Informationen vor Eintreffen einer Arbeit festzuhalten, um später dem Auftrag zuzuordnen
  • Material- und Leistungspositionen können erfasst werden und im Anschluss an eine Rechungssoftware übertragen werden
  • Chargenrückverfolgung dank lückenloser Dokumentation
  • Direkte Weitergabe von 3D- Daten an eine Cam-Software
  • 3D-Daten Übersichterstellung für Ausdruck je Auftrag für eine unkomplizierte Zuordnung von Frästeilen nach der Herstellung
  • Routenplaner für den Botendienst für effiziente Auslieferung
  • Abteilungs-Statusfunktion gibt der jeweils nächsten Abteilung Meldung, wann welche Arbeiten eintreffen werden
  • Waren-Wirtschaftsmodul
  • Statistiksuchfunktion wie z.B. "Wie viele Reparaturen hatte ich im letzten Monat"
  • Individuelle Statuserstellung und Zuweisung einer Arbeit für bestimmte Personen, wie z.B. - "Endkontrolle von Techniker Mustermann".
  • Inboxmodul speziell für Fräszentren als digitaler Auftragseingang

Filme sagen mehr als tausend Worte!

Der digitale Auftragszettel

Mit OWLLAB erstellst Du Deine eigene kleine individuelle App mit Deinem Labor-Logo! Du erstellst Dein eigenes kleines Programm für Deinen Zahnarzt-Kunden und zeigst Dich innovativ. Die Zahnarztpraxis bekommt die Mini-Software auf einem USB - Stick von Dir und dort erstellt man dann ab sofort absolut easy an einem oder mehreren Computern einen digitalen Auftragszettel. Genial ist dabei noch, dass Du das Mini-Programm an kundenspezifische Wünsche anpassen kannst, beispielsweise hinsichtlich priorisierter Materialien.

Video abspielen

Dashboard & Chargeninfo

Medical Device Regulation (MDR) ist sicherlich bereits einigen unter uns ein Begriff. Die vollständige Dokumentation und Nachvollziehbarkeit eurer Aufträge dient eben nicht nur der eigenen Transparenz und systematischen Ordnung, sondern wird im Zuge des neuen Medizinproduktegesetzes zum Teil sogar Deine Pflicht. Nachdem Du z.B. mit Hilfe des digitalen Auftragszettels Deines Kunden, einen Auftrag angelegt hast, kannst Du über das OWL- Dashboard dem Auftrag weitere Informationen hinzufügen und aus diesem heraus mit Deinem Kunden und Deinen Kollegen während der Herstellungsprozesse interaktiv arbeiten & teilen.

Video abspielen

Abteilungs-Tracking

OWLLAB bietet zwei Varianten von Abteilungs-Tracking. Entweder eine vereinfachte Variante, die Dir jederzeit anzeigt, wo sich eine Arbeit befindet und die Möglichkeit bietet, im Schnellverfahren Bilder hinzuzufügen. Von jedem Arbeitsplatz aus kann auch im Dashboard gearbeitet werden. In der anderen Variante, dem erweiterten Abteilungstool, kannst Du für bestimmte oder auch alle Abteilungen erzwingen, dass bei Arbeits- Eingang in Abteilungen, Materialien & Leistungen - sowie Farben und Chargen erfasst und ergänzt werden. Individuelle Kundenwünsche aus den Stammdaten werden dem Auftrag hinzugefügt.

Video abspielen

INBOX-MODUL für Fräszentren

OWLLAB soll es Fräszentren erleichtern, Aufträge per E-Mail Eingang oder auch per Website-Transfer zu erfassen. Die INBOX kann beides. Aufträge werden nach Eingang via E-Mail oder Webtransfer automatisch angelegt. Per Webtransfer können bereits alle angegebenen Angaben übernommen werden, wobei hingegen beim E-Mail Import Anzahl und Material ergänzt werden müssen. Die STL-Dateien sind sofort ersichtlich und können in Augenschein genommen und geprüft werden. Für eine Auftragsschale wird im nächsten Schritt ein Label mit den wesentlichen Informationen ausgedruckt. Über das Dashboard kann der Fräsauftrag in OWLLAB direkt an die CAM-Software weitergereicht werden, wodurch die Auftragsumsetzung in Gang gesetzt wird.

Video abspielen

Weitere Funktionen bei YouTube

Auf unserem YouTube - Kanal findest Du diverse weitere Videotutorials zu den Funktionen der Software. Apropos - uns ist es absolut wichtig, dass unsere Software übersichtlich und möglichst smart aufgebaut ist, also selbsterklärend. Dennoch gibt es auch bei OWLLAB ein paar Einstellungen, die nicht sofort selbsterklärend sind. Jedoch findest Du an genau diesen Stellen in der Software kleine schwarze Eulen, die sich anklicken lassen. Im nächsten Moment öffnet sich ein YouTube - Video, in dem wir Dir mit einem Video die Einstellung, an der Du gerade arbeitest, erklären. Wenn Du dann immer noch fragen hast, wendest Du Dich an unseren Support. Gemeinsam sind wir smart.

Bitte klicke auf das Bild, um YouTube zu öffnen

"Not" macht bekanntlich erfinderisch

die Idee "Owllab"

Aus Fehlern entstehen Ideen

Irgendwann, im totalen Chaos, habe ich damit aufgehört, Problemen auszuweichen. Wenn der Zahnarztkunde kurz angebunden anruft und Du sowieso schon im Stress bist, ist eine unqualifizierte Aussage mehr oder weniger schon vorprogrammiert.

Ohne eine clevere Software, die von allen Beteiligten gepflegt werden kann, ist dies heute kaum noch möglich.
Auch die Zusammenarbeit innerhalb eines Labors kann schnell unübersichtlich werden. Denn oft gelangen wichtige Informationen erst viel zu spät an die jeweilige Stelle.

Planung & Übersicht ist die halbe Miete

Stell Dir vor, Dein Keramiker weiß schon exakt bescheid, welche Arbeiten ihn erreichen, bevor das Gerüst überhaupt hergestellt wurde. Stell Dir vor, Deine Abrechnungs-Fachkraft kann die Rechnungen für die Reparaturen schon schreiben, während sie produziert werden.

Stell Dir vor, Du siehst die Auslastung Deines Labors auf einen Blick und gibst Deinen Abteilungsleitern einen Tool zum Planen..... (überlege mir noch was) Deine Mitarbeiter wissen immer genau, was sie zutun haben und können ihre zeitlichen Ressourcen perfekt planen.

Ich hatte nie den Anspruch, der Beste zu sein, aber das Beste dafür zu geben....

Mein Name ist Daniel Sirker und ich bin der Erfinder und Programmierer der Software. Mit meinem Vater führe ich in dritter Generation das Labor, in dem ich mehr oder weniger aufgewachsen bin und im Jahre 2005 mit meiner Ausbildung startete. Wie man sich vermutlich jetzt schon denken kann, habe ich neben der Zahntechnik eine Affinität für Ordnung und das Programmieren.

Die Herausforderung, ein Labor zu leiten, bringt jeden Tag neue Aufgaben mit sich. Man selber muss flexibel sein, um auf Veränderungen aller Art reagieren zu können. Mein Ansatz
war es, eine Software zu entwickeln, die ich an die Bedürfnisse des Alltages anpassen kann.

Ein Sprung ins eiskalte Wasser war es nicht für mich, denn der Laboralltag mit seinen Ecken und Kanten wurde mir quasi in die Wiege gelegt. Ich bin eine Frohnatur und meine Freunde halten mich für den entspanntesten Menschen der Welt, trotz einem hohen Maß an Zahntechnik. 😉 Mit meiner Software und der damit gewonnenen Strukturen, der Übersicht und Nachvollziehbarkeit, kann ich noch besser schlafen.

Die Digitalisierung machte bei unserem Labor natürlich auch keinen Halt. Owllab war eine gute Hilfe dabei, die neuen Techniken und Verfahren in unseren Alltag zu integrieren. Funktionen wie das Inbox-Modul, waren unverzichtbare Werkzeuge beim Aufbau einer sauberen Prozesskette in unserem Fräszentrum.

0

Fehlerfrei eingetragene Arbeiten

0 %

Von Zahntechnikern konstruiert

Balance & Perspektive

Die Idee alleine reicht nicht. Es ist die Aufrichtigkeit, der Ehrgeiz und die Liebe zum Detail. Zu den guten Zutaten für Erfolg gehören auch noch kreative Ideen von Freunden. OWLLAB ist das Produkt einer gelungenen Komposition.

FÖRDERPROGRAMME FÜR DIGITALISIERUNGSPROJEKTE

Öffentliche Förderprogramme sind ein etabliertes Instrument und gehören zum Finanzierungsmix vieler Unternehmen. Bundes- und Landesregierungen nehmen damit konkret und aktiv Einfluss auf die Entwicklung von Unternehmen und Regionen. Sie unterstützen ihre Digitalisierungsinitiativen. Es gibt in jedem Bundesland unterschiedliche Programme und Schwerpunkte. Klicke bitte für mehr Infos auf die Überschrift oder das Bild hier!

Nach oben scrollen