Software von Zahntechnikern für Zahntechniker!

Eine Art Betriebssystem für das Dentallabor & das Praxislabor, sorgt für absolute Ordnung, für Nachvollziehbarkeit und für nie da gewesene Kontrolle über sämtliche Prozesse aus jeder Abteilung heraus. Das Organisationsprogramm kann kostenfrei getestet werden und ist für sein leistungsstarkes Spektrum sehr kostengünstig.

Es ist ein unglaublich tolles Gefühl, nach so viel pro aktiver Arbeit an einem Projekt, seine Ideen an Kolleginnen und Kollegen weitergeben zu können. Einen eigenen Fachartikel in einem Fachmagazin platzieren zu dürfen, ist sicherlich von sehr vielen unter uns Zahntechniker/-innen ein Traum. Wir durften diesen jetzt verwirklichen.

Eigentlich sind wir ja unglaublich digital unterwegs, jedoch werden wir, wenn es um Fachzeitschriften geht, niemals den Zauber von rein analogem Text verlieren. Schon der Geruch beim ersten Aufschlagen 😀 – Ihr wisst alle was wir meinen! (Hier gehts zu den Software-Videos)

Geschrieben wurde die Dentallabor Software von Daniel Sirker (ZTM) und im laufenden Betrieb über acht Jahre angepasst. Ideen von diversen Betatestern sowie von Kolleginnen im eigenen Labor konnten in die Software mit einfließen. Auch das “Interface” und die gesamte wunderschöne grafische Darbietung ist von einem Zahntechniker.

Warum Owllab nutzen?

Die Idee in einem Artikel zusammengefasst

Stell Dir vor, Dein Keramiker weiß schon exakt bescheid, welche Arbeiten ihn erreichen, bevor das Gerüst überhaupt hergestellt wurde. Deine Abrechnungs-Fachkraft kann die Rechnungen für die Reparaturen schon schreiben, während diese produziert werden.

In einem umfangreichen aber knackigen Beitrag, könnt ihr Euch über unsere Dentallabor Software recht gut informieren. Wenn Fragen enstehen, sind wir für Euch da und freuen uns über jede Rückmeldung!

Mit einem klick auf das folgende Bild, gelangt Ihr zum Fachartikel auf der Website https://www.ztm-aktuell.de/ Neue Dentallabor Software

Hast Du direkt Fragen? Dann schreib uns! Wir freuen uns.

Nach oben scrollen